Sehr geehrte Damen und Herren,

wieder geht ein erfolgreiches Jahr für unsere Branche und unsere Firma zu Ende.

Im zu Ende gehenden Jahr durften wir uns über einen sehr guten Auftragseingang, interessante Kundenaufträge und spannende Herausforderungen freuen. Alle Kolleginnen und Kollegen haben sich entsprechend unseres Leitmotivs "Technology made with Passion" tatkräftig engagiert. Unser oberstes Ziel war es wieder unsere Kunden zu begeistern. Wir hoffen, dass uns dies in großem Maße gelungen ist und nutzen jetzt die Gelegenheit, uns für das von Dir entgegengebrachte Vertrauen herzlichst zu bedanken. Wir freuen uns auf das Jahr 2018, in dem ARKU immerhin 90 Jahre alt wird.

Wir haben mit unseren Mitarbeitern einen Jahresrückblick zusammengestellt. Darin zeigen wir, was uns auch noch wertvoll ist...

Ich wünsche Dir frohe Weihnachten und ein glückliches 2018.

Albert

Jahresrückblick

Auf die Flöße fertig, los!

Mit gestärktem Teamspirit voran: Beim Teambuilding-Workshop unserer Auszubildenden und DHBW-Studenten im September hieß es gemeinsam schwimmen oder untergehen.

-> Mehr erfahren

Chancen schaffen – Integration bei ARKU.

Zu unseren Mitarbeitern zählen derzeit vier Flüchtlinge aus Syrien und Kamerun. Sie unterstützen das Unternehmen seit letztem Jahr tatkräftig in jeweils unterschiedlichen Bereichen.

-> Mehr erfahren

40 Jahre voll im Einsatz.

Unser langjähriger Kollege Hans-Peter Pflüger, Mitglied der Geschäftsleitung (2.v.l.), durfte dieses Jahr 40-jährige Betriebszugehörigkeit feiern.

-> Mehr erfahren

Mehr Eis für die Eisbären!

Der Klimawandel treibt die Eisbären aus ihrem natürlichen Lebensraum in die Zivilisation. Der WWF will die Eisbären zurück auf das Eis bringen. Deshalb unterstützen wir den WWF in seiner wichtigen Arbeit zum Klima- und Naturschutz.

-> Mehr erfahren

 

Der Newsletter ist ein Service der ARKU Maschinenbau GmbH

Diese Nachricht wurde automatisch versendet. Es ist daher nicht möglich, auf diese E-Mail zu antworten.
Bitte nutzen Sie unsere Kontaktseite.

Sie möchten keinen E-Mail-Newsletter mehr erhalten?
Dann klicken Sie bitte hier.