Entgratmaschinen: klare Kanten zeigen.

Qualitätsbewusste ARKU-Kunden zeigen, wie unsere Lösungen zum automatisierten Entgraten in der Praxis überzeugen.

Bogballe A/S, Dänemark: EdgeBreaker® 2000.

BOGBALLE ist einer der weltweit größten Hersteller von Anbaustreugeräten für die Düngerausbringung und setzt dabei auf eine Pulverbeschichtung. Um den Beschichtungsprozess zu optimieren, wechselte das Unternehmen vom teilweise manuellen zum vollständig automatisierten Entgraten. 

Problem/Herausforderung:

Der landwirtschaftliche Einsatz von Mineraldünger erfordert robuste Anbaustreugeräte. Doch die hochwirksamen Düngemittel können das Stahlgehäuse der Geräte angreifen. Damit diese lange einsatzfähig bleiben, gilt es sie optimal zu schützen. BOGBALLE setzt dabei auf Pulverbeschichtung. Damit die Pulverbeschichtung nicht abblättert werden glatte, entgratete Teile benötigt. Diese gewährleisten einheitliche Beschichtungsergebnisse und verhindern ein Abblättern der Pulverbeschichtung.

Lösung von ARKU:

Der Beschichtungsprozess bei BOGBALLE sollte optimiert werden. Daher wechselte das Unternehmen vom teilweise manuellen zum vollständig automatisierten Entgraten. Wegen der guten Leistung der EdgeRacer®-Entgratmaschine, die BOGBALLE für dünnere Bleche im Einsatz hat, erwarb das dänische Unternehmen den EdgeBreaker® 2000. Mit dieser Maschine können bis zu 80 Millimeter dicke Teile entgratet werden.

„Wir wollten die Qualität und den Durchsatz für dickere Teile erhöhen. Eine Internetrecherche führte uns schnell zum EdgeBreaker® 2000, berichtet Henrik G. Nielsen, Betriebsleiter bei BOGBALLE. Zunächst wurde die Maschine im Richt- und Entgratzentrum von ARKU in Baden-Baden getestet. Von den Ergebnissen beeindruckt, entschied sich das Unternehmen für den Kauf des EdgeBreaker® 2000. 

„Unsere Produkte werden den Qualitätsanforderungen unserer Kunden weiterhin gerecht. Zudem ergänzt die Maschine den EdgeRacer® ideal und erweitert so unser Entgratangebot.“

- Henrik G. Nielsen, Betriebsleiter

  • Bogballe AS: EdgeBreaker® 2000.

    BOGBALLE setzt bei der Anfertigung von Anbaustreugeräten auf eine Pulverbeschichtung, die die Stahlgehäuse schützen. Damit die Pulverbeschichtung nicht abblättert, werden glatte, entgratete Teile benötigt.

  • Bogballe AS: EdgeBreaker® 2000.

    (Von links nach rechts) Jan V. Christensen, Anlagenbediener bei BOGBALLE, Thomas Weinfurtner, Verkaufsleiter Entgraten bei ARKU und Henrik G. Nielsen, Betriebsleiter bei BOGBALLE, überprüfen die Teile nach der Bearbeitung.

Vorteile für den Kunden:

Seit Mai 2016 hat BOGALLE mit dem EdgeBreaker® 2000 die Produktion dank neuer Anlage um rund 20 Prozent erhöht – und die manuelle Bearbeitung deutlich reduziert.

Das sagt der Kunde:

„Unsere Produkte werden den Qualitätsanforderungen unserer Kunden weiterhin gerecht. Zudem ergänzt die Maschine den EdgeRacer® ideal und erweitert so unser Entgratangebot.” - Henrik G. Nielsen, Betriebsleiter

Weiterführende Informationen

Kundenkontakt

BOGBALLE A/S
Bøgballevej 78
7171 Uldum
Dänemark

www.bogballe.com

Wussten Sie schon?

Wir bearbeiten Ihre Teile in unserem Richt- und Entgratzentrum. In kleiner Stückzahl im Testlauf oder als Lohnarbeit – wirtschaftlich und effizient.

Mehr erfahren